Poetry Slam 12DE1

02. DEZ 2015 Aktuelles

I slam, therefore I am

Poetry-Slam-Workshop mit Ken Yamamoto am Gymnasium Nieder-Olm

Am 16. Juli 2015 besuchten wir, der Stammkurs 12DE1, einen Poetry Slam im KUZ in Mainz. Nachdem wir alle sehr begeistert von den uns vorgetragenen Texten waren, arrangierte Frau Fernandez in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Mainz einen zweitägigen Poetry-Slam-Workshop mit Ken Yamamoto für uns. Nach den Herbstferien am 02.11.2015 ging’s direkt los.

Ken Yamamoto wohnt in Berlin, moderiert den Poetry Slam in Mainz und tritt auch selbst mit eigenen Texten auf. Er hatte von Anfang an einen guten Draht zu uns Schülerinnen und Schülern. Nach einer langen Einführung, in der wir über verschiedenste Themen, die uns direkt oder indirekt betreffen, diskutiert haben und die Anregungen zur kreativen Auseinandersetzung bieten sollten, erhielten wir unseren ersten Schreibauftrag: Schreibe einen Brief aus der Zukunft an dich selbst. Wir alle waren überrascht, dass es jeder geschafft hat, innerhalb von nur 10 Minuten einen gelungenen, individuellen Text zu schreiben und diesen auch sicher vorzutragen. Nach weiteren Gesprächen in der Gruppe folgte die zweite Schreibübung. In Gruppen von zwei bis drei Personen sollten wir eine Art Gedicht nach vorgegebenen Richtlinien verfassen, das wir im Anschluss wieder vor dem Kurs vortragen sollten.

Den zweiten Tag unseres Workshops verbrachten wir hauptsächlich mit dem Schreiben unserer eigenen Texte, die wir noch am selben Abend vortragen durften. Für diese Aufgabe erhielten wir insgesamt 90 Minuten Zeit, die wir uns selbst einteilen konnten. Beim Schreiben unserer Texte wurden uns keine Vorgaben gemacht, bei Fragen hatten wir die Möglichkeit, auf Herrn Yamamoto zurückzukommen, und bekamen auch viele Tipps und Hinweise zum erfolgreichen Vortragen der Texte vor Publikum.

Der Abend der Aufführung war sehr gut besucht. Neben unseren Eltern und einigen Lehrkräften waren auch viele Mitschülerinnen und Mitschüler anwesend. Wir wussten zwar, dass unser Parallelkurs verpflichtet worden war, uns an diesem Abend die Ehre zu geben, und haben uns daher umso mehr darüber gefreut, dass es ihnen tatsächlich gut gefallen hat. Gerne werden wir uns mit Applaus revanchieren, wenn der Kurs von Frau Laux-Hein im kommenden Jahr ebenfalls einen solchen Workshop durchführen wird. Erstaunlich war, dass es tatsächlich jeder und jede von uns geschafft hat, innerhalb von so einer kurzen Zeit einen vortragsreifen Text zu schreiben.

Zusammenfassend können wir als Kurs sagen, dass uns die beiden Tage des Workshops und auch die anschließende Aufführung sehr viel Spaß gemacht haben und wir sicher einiges aus der intensiven Arbeit an unseren eigenen Texten mitnehmen können. Wir haben über uns selbst und auch unsere Mitschülerinnen und Mitschüler erfahren, dass wir alle dazu in der Lage sind, gute, lustige oder auch zum Nachdenken anregende Texte zu verfassen. Diese Erfahrung machen zu dürfen hat uns alle sehr gefreut und viele von uns würden jederzeit wieder an solch einem Workshop teilnehmen.

Myrna Ritter und Leona Urban 12DE1

 

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.