LK Geschichte im Lehr-Lern-Forschungslabor der JGU Mainz

29. MRZ 2018 08:00 - 09:00

Vom 15. auf den 16. Februar nahm der Geschichtskurs 12GE3 unter der Leitung von Herrn Dr. Bell an einer Veranstaltung der Universität Mainz zum Thema „Hambacher Fest“ teil. Zukünftige Geschichtslehrer sollten bei diesem Seminar ihre ersten Erfahrungen mit Schülern machen.

Den ersten Tag verbrachte die Gruppe aus Schüler, Studenten und Lehrer im Hambacher Schloss. Nach einer Führung durch die Ausstellung arbeiteten Schüler und Studenten in Kleingruppen die Ausstellung auf, d.h. sie hatten Gelegenheit zu kritisieren und Verbesserungsvorschläge abzugeben. Dass diese Arbeit den Schülern großen Spaß machte, lag vor allem daran, dass die Zahl der Studenten in jeder Gruppe entsprechend der Zahl der Schüler war.

Den zweiten Tag verbrachten die Schüler in der Universität: Ein wissenschaftlicher Vortrag zum Thema wurde von den Kleingruppen reflektiert und in weiteren Kurzvorträgen zum Hambacher Fest verarbeitet. So gab es zum Beispiel eine Gruppe, die sich mit der deutschen Flagge beschäftigte, eine andere referierte über die unterschiedliche Darstellung des Hambacher Festes zu unterschiedlichen Zeiten. Die anschließende Diskussionsrunde leiteten die Studenten.

Insgesamt war die Exkursion ein großer Erfolg: Von den Schülern kamen nur positive Rückmeldungen, sowohl was den Lern- als auch den Spaßfaktor betraf.

Text: Sophie Wiswesser

Foto: Lehr-Lern-Forschungslabor der JGU Mainz

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.